Willkommen im Krippen Blog

In Meine-Krippe.de Blog berichte ich über alles, was Krippenfreunde wissen müssen. Angefangen von der Vorstellung über einzelne Krippenfiguren und diversen Weihnachtskrippen-Serien wie die Ostheimer Krippe bis hin zum Krippenstall behandle ich hier hier so ziemlich alle Fragen die sich im Zusammenhang mit Krippen und den dazugehörigen Krippenlandschaften ergeben.

Machen Sie mit und werden auch Autor, senden Sie Fotos der heimischen Krippe ein oder kommentieren Sie einfach die Artikel!

Viel Spaß beim weiteren Surfen im Krippen Blog, mit allen Infos zu Krippenfiguren und Krippenserien.

Die schönste Jesuskind Krippenfigur für Weihnachtskrippen

14. August 2014

Kann man eine Figur überhaupt als „die Schönste“ Krippenfigur bezeichnen, habe ich mich beim Schreiben des Titels zur Suche nach einer schönen Jesuskind Krippenfigur gefragt. Natürlich nicht – jedenfalls nicht objektiv, subjektiv hingegen schon. Es gibt zahlreiche verschiedenen Jesus-Darstellungen als Kind für Weihnachtskrippen. Jede einzelne Krippenserie stellt in ihrem Stil das Jesuskind als Krippenfigur anders dar.

Unterschiede der Jesuskind Krippenfigur je nach Künstler

Einig scheinen sich die Künstler vor allen Dingen in den groben Zügen der Darstellung gewesen zu sein. Regelmäßig liegen die einzelnen Varianten der Jesuskind Krippenfiguren in einer kleinen Krippe, die sich wiederrum leicht unterscheiden. Um einen kleinen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten zu erhalten habe ich einmal eine Suche im Onlineshop dieser Seite durchgeführt.

Jesuskind Krippenfigur mit drei verschiedenen Darstellungen

Allein aus diesen drei Möglichkeiten sieht man schon sehr schön, dass ganz unterschiedliche Interpretationen der Jesus Krippenfigur möglich sind. Zu sehen sind hier links und in der Mitte die Figuren aus der Kostner Krippenserie. Einmal in der Veriante, dass das Jesuskind liegend in der einer kleinen hölzernen Krippe dargstellt wurde. Im anderen Fall handelt es sich ausschließlich um das Jesuskind ohne Krippe. Diese Figur kann man prima ganz individuell in die heimische Krippenlandschaft im Wohnzimmer integrieren. Beiden Darstellungen ist gemein, dass es sich um eine colorierte Version handelt. Die Farben und Farbtöne wurden dezent eingesetzt um ein möglichst naturgetreues Stimmungsbild zu erhalten.

Einheitliche Darstellung: in Wiege liegend

Das rechte Miniaturbild zeigt ebenfalls den kleinen Jesus als Kind kurz nach der Geburt. Es handelt sich um die Figur aus der Heiland-Krippe. Auch diese Krippenfigur liegt behütet in einer Wiege und gleicht damit vom Stil her der Kostner-Darstellung. Holzgeschnitztes Lindenholz sorgt wahlweise mit einer naturbelassenen oder colorierten Variante für eine schöne Jesuskinddarstellung. Diese Darstellung ist ingesamt weniger detailreich und lässt so noch Platz für etwaige Interpretationen. Wer schon über größere Kinder verfügt kann die Naturvariante vielleicht sogar mit einem feinen Pinsel bemalen.

Zum Schluss möchte ich natürlich wissen: für welche Jesuskind Krippenfigur haben Sie sich entschieden? Setzen Sie eher auf eine Figur einer bestimmten Weihnachtskrippenserie oder haben Sie die Figur sogar selbst handgeschnitzt? Vielleicht senden Sie mir sogar ein Foto Ihrer Jesuskind Krippenfigur zu, das ich dann eventuell hier veröffentlichen werde.

Kindgerechte Weihnachtskrippen – Krippen speziell für die Kleinen

19. November 2013

Fast ist es schon wieder so weit. Das Jahr ging auch 2013 wieder rasend um und schon bald sind die Innenstädte in eine weihanchtliche Stimmung getaucht. Das ist dann auch 2013 wieder genau der richtige Zeitpunkt um die heimische Krippenlandschaften zu überarbeiten, auszubauen oder überhaupt erst einmal zu „basteln“. Wer Kinder hat kennt allerdings ein spezielles Problem nur zu gut: welche Weihnachtskrippe ist eigentlich kindgerecht, vielleicht sogar babygerecht, und damit eine schöne Krippe für die Tochter oder den Sohn?

Kindgerechte Weihnachtskrippen vorgestellt

Eine erste Weihnachtskrippe, die gerade bei jungen Familien sehr beliebt ist, habe ich unter dem Namen „Ostheimer Weihnachtskrippe“ schon einmal vorgestellt. Gefragt nach einem persönlichen „Krippentipp“ würde ich die Krippen von Ostheimer auch immer wieder empfehlen. Denn die Gründe dafür liegen auf der Hand.

Zunächst einmal sind die Ostheimer Krippenfiguren keinesfalls scharfkantig. Das ist schon einmal ein wichtiges Kriterium für die meisten Eltern. Denn logisch ist, dass gerade Krippenfiguren nur im Dezember und Anfang Januar aufgestellt werden. Kinder finden so etwas natürlich hochspannend. Da wird die schöne teure Figur schon einmal in die Hand genommen und genauer inspiziert. Scharfe Kanten schaffen hier ein potentielles Verletzungsrisiko, dass man besser nicht eingehen sollte. Diesen und viele weitere nützliche Hinweise kann man übrigens auch bei Babyrocks.de, einem Fachportal für stolze Eltern, nochmals nachlesen.

Bunt gewinnt!

Der zweite, und meiner Meinung nach wirklich tragende Grund, für den Griff zur Ostheimerkrippe ist deren Bemalung bzw. Einfärbung. Kinder mögen meiner Erfahrung nach einfach ruhige aber starke Farben. Die modern geschnittenen Figuren von Ostheimer treffen hier einfach den Geschmack von wohl sehr vielen Menschen. Alternativen dazu möchte ich aber natürlich auch nicht vorenthalten. Deshalb hier noch zwei weitere Möglichkeiten für diejenigen die eine kindgerechte Krippe zu Weihnachten suchen:

  • Georg Krippe
  • Ulrich Bernardi Krippe

Georg Krippe: ohne scharfe Kanten, bunt

Georg Krippe

Aus echtem Ahornholz geschnitzt ist die Georg Krippe. Sie zeichnet sich ebenfalls durch die große Anzahl an verfügbaren Krippenfiguren und deren liebevolle Farbgestaltung aus. Preislich sind sind die Georg Figuren absolut erschwinglich, was ja sicher nicht unwichtig ist. Für eine einzelne Figur muss man – natürlich abhängig von Einfärbung und Größe – circa 5 bis 20 Euro einplanen. Im Vergleich etwa zur Anri Karl Kuolt Krippe bewegt sich die Krippeserie also schon im günstigeren Preissegment. Hier kann dann auch mal etwas kaputt gehen ohne dass man gleich mehrere hundert Euro reinvestieren muss.

Ulrich Bernardi Krippe: auch für Kinder geeignet

Ulrich Bernardi Krippe

Die Ulrich Bernadi Krippen-Serie wurde hier schon einmal vorgestellt. Auch sie kann man meiner Meinung nach als kindgerechte Krippe bezeichnen. Die hl. Familie aus der Bernardi Serie kostet allerdings schon einmal mehr als 150€. Dafür erhält man aber auch den entsprechenden Gegenwert. Es gibt sie in den Ausführungen Ahorn natur gewachst und handbemalt. Man erhält also entsprechende Qualität und ganz sicher einmalig tolle Figuren für die heimische Krippenlandschaft!

Krippenfiguren aus Porzellan: Liebevolles Kunsthandwerk im edlen Look

11. Juni 2013

Krippenfiguren aus Porzellan sind edle, weihnachtliche Dekorationselemente, die durch ihre Liebe zum Detail bezaubern. Man kann damit eine nostalgische Holzkrippe beleben oder sie für die repräsentative, festliche Tafel verwenden. Krippenfiguren aus Porzellan geben jedem weihnachtlich geschmückten Raum ein ganz besonderes Flair. Ob in neutralem Weiß oder handbemalt, Krippenfiguren sind richtige Kunstwerke und liebevoll gestaltet.

Krippenfiguren: Meisterlich angefertigtes Kunsthandwerk

Vielfach werden die Figuren von Bildhauermeistern hergestellt, die künstlerisch ambitionierte Betrachter erfreuen. Es gibt aber auch Porzellanfiguren mit einer kindlichen Anmutung, die gerade die jüngsten Familienmitglieder in der Vorweihnachtszeit begeistern. Ob bemalt und glasiert oder Natur, alle Modelle werden liebevoll bis ins kleinste Detail ausgearbeitet. Mit Glasur kommen die prächtigen Farben besonders gut zur Geltung. Sehr edel sind Modelle, die zusätzlich mit 18-karätigem Gold verziert oder mit Platin überzogen wurden. Sie verleihen der weihnachtlichen Dekoration eine besonders noble Ausstrahlung. Ob Heilige Familie, Ochse und Esel, die Heiligen drei Könige, Schafe oder Hirten, Krippenfiguren aus Porzellan sind Meisterwerke der Porzellankunst. Auch bei kleinen Figuren sind die Gesichtszüge so lebensecht, dass man sie immer wieder betrachten muss.

Zauberhafte Hingucker für Krippe oder festliche Tafel

Themenbezogene Porzellanfiguren beleben nicht nur die typische Weihnachtskrippe, sie können auch auf dem Tisch wirkungsvoll platziert werden. Auf einem ovalen flachen Teller, kombiniert mit etwas Deko-Granulat und einem Teelicht, wirken sie höchst anmutig und festlich. Bei http://www.arsmundi.de/ finden Sie eine Reihe wunderschöner Krippenfiguren, die in liebevoller Handarbeit gefertigt wurden.
Traditionsverbundene Porzellanhersteller gestalten detailreiche Krippenfiguren aus Porzellan, die zu den Klassikern ihrer Sortimente gehören. In der Regel werden sie von qualifizierten Designern entworfen und von geschulten Porzellanmalern ausgearbeitet. Die Figuren symbolisieren weihnachtliche Themen, indem sie große Emotionen wecken. Diese Kunstwerke aus Porzellan wirken anmutig und repräsentativ. In der weihnachtlichen Tischdekoration erinnern sie an große Werte im Leben und schenken dem Betrachter Momente der Ruhe und Besinnung.

Infos zu Krippen in einer Grafik zusammengefasst

6. Dezember 2012

Welche Arten von Krippen gibt es eigentlich, was sind die beliebtesten Krippenfiguren und gibt es Rekorde? Alle Informationen dazu findet man in dieser Grafik:

Grafik mit Informationen zur größten Krippe Deutschlands und den beliebtesten Figuren sowie Krippenserien
Quelle: www.religioese-geschenke.de

Die schönsten Krippenfiguren aus Holz

28. November 2012

Was schöne Krippenfiguren sind ist natürlich immer eine subjektive Einschätzung. Nichtsdestotrotz habe ich einmal versucht schöne Krippenfiguren aus Holz an dieser Stelle zusammenzustellen. Nicht ohne Grund gehören hölzerne Krippenfiguren zu den beliebtesten Figuren überhaupt.

Holz Krippenfiguren sind zeitlos schick und haben zudem den Vorteil dass sie bei guter Verarbeitung und Verwahrung auch Jahrzehnte unbeschadet überstehen können. Dazu werden sie oftmals in einem Schuhkarton, eingewickelt in leichtem Küchenpapier aufbewahrt.

Die Top 3 – Holz Krippenfiguren

Wie bereits erwähnt ist die folgende Rangfolge höchst subjektiv. Wir freuen uns jederzeit über Kommentare und Ergänzungen. Um die Figuren besser vergleichen zu können sind zur besseren Darstellung jeweils die Figuren der Hl. Familie gewählt worden.

1. Ostheimer Krippe – bei Kindern beliebt

Sie ist die wohl mit Abstand beliebteste Krippe bei Kindern: die Figuren aus der Ostheimer Krippenserie. Die holzgeschnitzten Figuren aus Ahornholz sind besonders aufgrund ihrer abgerundeten Formen und bunten Bemalung bekannt. Mein persönlicher Platz 1!

2. Kostner Krippe – der klassische Stil

Die klassischen und detailreichen Holzfiguren der Kostner Krippe sind holzgeschnitzt in den Varianten natur, gebeizt, und coloriert/handbemalt zu haben. Großer Vorzug der  Kostner Krippe ist wie beschrieben die äußerst detailreiche Darstellung. So sind beispielsweise bei der Josefs-Figur selbst die Zehen deutlich zu erkennen.

3. Rebecca Krippe – abstrakt + modern

Wieder einen ganz anderen Stil als die vorherigen Krippen verfolgt die Rebecca Krippe mit ihren schönen Holzkrippenfiguren. So fehlen beispielsweise ausgearbeitete Gesichter. Sämtliche Figuren sind handgearbeitet und dank des Baukastensystems beliebig anzuordnen und erweiterbar.

Was sind Ihre Lieblings-Figuren aus Holz? Oder ist Ihre persönliche Krippenlandschaft aus anderen Materialen verarbeitet?